Grundregeln Trainingsplatz

In unserer Hundeschule wird für alle Trainierenden pro Team ein 10er Abo angeboten.

● Das Abo ist 3 Monate gültig (ist nicht übertragbar) und verliert nach Ablauf des Gültigkeits-Datums seinen Wert, auch wenn nicht alle Trainings besucht, respektive alle Felder gestempelt wurden.

● Es gibt die Möglichkeit verpasste Trainings nach zu holen (neuen Termin vereinbaren). Jedes Feld wird von uns nach der Lektion abgestempelt, gleichzeitig führen wir eine Sicherheitsliste.

● Lektionen deren Absage nicht mindestens 24 Stunden vor Trainingsbeginn erfolgen, werden verrechnet. Bitte kurzfristige Absagen (weniger als 2 Stunden vor Trainingsbeginn) nur via persönlichem Telefongespräch (keine SMS, Mail, Whats-App) tätigen.

 

Haftung | Ordnung | Sauberkeit

● Die Hundeschule Subito lehnt jede Haftung ab, was Verletzungen von Hund und Hundeführern betrifft, die auf dem Trainingsgelände entstehen.

● Der Hundehalter haftet für Schäden, die sein Hund an Geräten, Menschen oder anderen Hunden verursacht.

● Sollte der Trainer nicht auf dem Trainingsgelände sein, ist es untersagt den Platz sowie die Geräte zu benützen.

● Es wird erwartet, dass die Hunde versäubert zum Training erscheinen.

 

Der Trainingsplatz ist keine Hundetoilette!

● Jeder bringt für seinen Hund Wasser und Wassernapf von Zuhause mit.

● Sollte der Hund sich trotz vorherigem Spaziergang auf dem Trainingsplatz versäubern, ist dies vom Hundehalter zu entfernen und nach der Stunde in geeigneten Behältern (auf der Nachhause-Fahrt) zu entsorgen.

● Im Weiteren wird erwartet, dass der Regelmässigkeit der Entwurmung und Impfung der auszubildenden Hunde Sorge getragen wird. Der Trainer kann zur Kontrolle jederzeit Einsicht in den Heimtierpass fordern.